Beiträge aus der Welt von Big Data

Google Suggest: Schöner suchen mit Big Data – Teil 1

Im Jahr 2004 wurde der Begriff „googeln“ in den Duden aufgenommen. Seitdem ist viel geschehen. Wer regelmäßig Google nutzt, hat vermutlich bemerkt, dass in der englischsprachigen Version seit 2008 und in der deutschen Version seit 2009 schon ab dem ersten eingetippten Buchstaben Vorschläge von Google kommen, das Wort zu vervollständigen. Meist erscheinen auch dazu passende Suchbegriffe. Je mehr …

Meinungsvielfalt durch Datenanalyse

Apps der großen und kleinen Nachrichtenportale erobern die Smartphones. Die Führungsposition teilen sich in dem hart umkämpften deutschen Markt der Spiegel und die Bild-Zeitung. Im Apple iTunes Store führt der Spiegel die Rangliste der kostenlosen Nachrichten-Apps an und Bild die der kostenpflichtigen. Bei Googles Play Store wird Bild ebenfalls als kostenlos geführt und liegt hier sogar vor dem Spiegel …

422 South macht Big Data sichtbar

Heute Morgen sind wir bei Stern.de über ein faszinierendes Big-Data-Video gestolpert. Darin haben die Visualisierungsexperten von 422 South in Bristol den europäischen Flugverkehr für die britische Flugsicherungsbehörde NATS visualisiert. Das Ergebnis ist absolut faszinierend. Wer bislang noch keine Ahnung hatte, was Big Data eigentlich ist, bekommt mit dem Video eine leise Vorahnung davon, welche …

Intelligente Lösungen gegen den Verkehrskollaps

Nie zuvor gab es so viele Daten über die Verkehrsströme auf unseren Straßen wie heute. Doch wie lassen sich diese Daten nutzen, um die Leistungsfähigkeit der Verkehrsnetze zu verbessern? Das ist Thema einer Podiumsdiskussion bei International Transport Forum 2014 vom 21. bis 23. Mai in Leipzig. Während die einen glauben, dass sich durch die Zusammenführung und Auswertung der Datenmengen neue …

Welche Rolle spielt Deutschland bei Big Data?

Der Branchenverband Bitkom hat zur Cebit 2014 Ergebnisse einer Umfrage präsentiert, die einem zu denken geben. Demnach ist die Unternehmenswelt in Deutschland dreigeteilt: Während 31 Prozent der Unternehmen den Einsatz von Big Data bereits konkret planen, haben sich 28 Prozent noch keine abschließende Meinung dazu gebildet. 33 Prozent haben sich noch gar nicht mit dem Thema befasst. Daraus lässt …

CNN und Dataminr: Echtzeit-News via Tweets

Der Nachrichten Sender CNN gibt dem Internet als Nachrichtenquelle eine neue Chance. Gemeinsam mit dem Startup Dataminr sollen Tweets weltweit in Echtzeit analysiert werden, um relevante Nachrichten herauszufiltern. CNN folgt mit dem gemeinsamen Projekt Dataminr for News dem weltweiten Big-Data-Trend. Das Programm soll Journalisten bei der Auswertung der Fülle an Informationen aus dem Internet dienen. …

Weniger Kriminalität dank Big Data?

An den 13. Februar 2014 werden sich die Polizeibeamten der Foothill Division noch lange erinnern. An diesem Donnerstag registrierten sie in ihrem Einsatzgebiet im Norden von  Los Angeles keine einzige schwere Straftat. 24 Stunden ohne Mord, ohne Vergewaltigung, ohne Raubüberfall, ohne Autodiebstahl, ohne Einbruchsdelikt – keiner der Polizisten kann sich erinnern, dass es einen solchen Tag in der …

Was steckt hinter Big Data?

Big Data, "große Daten", ist ein seltsamer Begriff – irgendwie unernst, albern, gar nicht technisch und erst recht nicht "erhaben". Dabei fasst Big Data eine ganze Reihe von Entwicklungen zusammen, die in ihrer Bedeutung für fast jeden Bereich unseres Lebens gar nicht überschätzt werden können: Es handelt sich um nicht weniger, als einen vollständigen Paradigmenwechsel, technologisch getrieben, aber …

Wie einfach Unternehmen Big Data nutzen können

Big Data hört sich doch irgendwie ein wenig Angst einflößend an. Wir werden kontrolliert, und von uns werden teils persönliche Daten gesammelt. Während des Web Summits 2013 in Dublin sagte Jewgeni Kaspersky, wir müssten uns damit abfinden, dass alles was wir online ins Keyboard eingeben, gespeichert werden kann. Wir persönlich sollten vielleicht ein wenig sensibler mit unseren Daten umgehen und uns …

Bitkom: Big Data verspricht großes Wachstumspotenzial

Big Data ist großer Gewinner und verspricht großes Wachstum sowie steigende Umsätze in Deutschland. Im laufenden Jahr sollen die Umsätze um 59 Prozent auf weit über 6,2 Milliarden Euro ansteigen. 2016 sollen es bereits 13,6 Milliarden Euro sein, heißt es in den Berechnungen des IT-Marktforschungs- und Betratungsunternehmens Crisp Research im Auftrag der Bitkom. "Die Auswertung großer Datenmengen …